Oberstufenschüler des Sportprofils des Marion-Dönhoff-Gymnasium Mölln                                     stolz auf ihre DOSB-Lizenzen

 

Mölln. Nach dem erfolgreichen Abschluss der letzten Sportprüfungen für das Abitur 2017 freuten sich 15 Schülerinnen und Schüler des Sportprofils des MDG Mölln über die Aushändigung ihrer erworbenen Übungsleiterlizenzen des DOSB für den Breiten- und Freizeitsport.

Sie alle sind sportlich sehr aktiv und möchten sich auch weiterhin im Sportverein einbringen. Die Übungsleiter-Ausbildung des Landes-sportverbandes Schleswig-Holstein qualifiziert sie nun für die Planung, Durchführung und Auswertung von Bewegungsangeboten im sportartübergreifenden Breitensport mit Erwachsenen und Älteren bzw. Kindern und Jugendlichen. Die Lizenzausbildung erfolgte bei den Jugendlichen in den letzten drei Jahren, während ihrer Oberstufenzeit am MDG in Zusammenarbeit mit dem Kreissportverband Herzogtum Lauenburg. Den Sportlern wurden sportartübergreifende Inhalte vermittelt, so dass ein Einstieg in die fachspezifische Ausbildung der Fachverbände möglich ist. 

 

Dieter Podlech, 2. Vorsitzender des KSV, überreichte die Lizenzen und stellte fest: „Diese Lizenzen sind nicht nur der Verdienst für euren Fleiß. Sie sind nur möglich geworden durch die hervorragende Ausbildung in der Schule und den Einsatz von Tobias Willers, ehemaliger KSV Geschäftsführer, der euch in den Fragen rund ums Vereinsrecht fit gemacht hat.“ Er motivierte die Jugendlichen nach ihrem Abitur im Kreis Herzogtum Lauenburg in den Sportabteilungen der Vereine aktiv zu werden und vielen Kindern das Sporttreiben zu ermöglichen.