Der Kreissportverband ehrte erfolgreiche Sportler

Nachdem der Kreis Herzogtum Lauenburg vor einigen Jahren sowohl die Meisterehrung der erfolgreichen Sportler als auch die alljährliche Ehrung verdienter Ehrenamtlicher, aus damals verständlichen Gründen, einstellen musste, konnte der Kreissportverband Herzogtum Lauenburg vor drei Jahren die Ehrung der sportlichen Meister wieder einführen. 

Nun begrüßte der 1. Vorsitzende des Kreissportverbandes, Carsten Engelbrecht, am vergangenen Donnerstag die zahlreichen Sportler, Trainer, Eltern und Gäste u.a. Frau Neemann-Güntner, stellv. Kreispräsidentin, Bernd Dittmer, Bürgervorsteher Lauenburg, sowie der Bürgermeister aus Mölln, Jan Wiegels, und Frau Borchers-Seelig, Bürgermeisterin aus Schwarzenbek, zur 3. Meisterehrung. Wir dürfen gespannt in die Zukunft blicken, ob eine Wiedereinführung einer Ehrung für verdiente Ehrenamtliche von Seiten des Kreises wieder aufgenommen wird.

Der Einladung zur Meisterehrung nach Lauenburg folgten 96 Spitzensportler. Die Sportler erhielten neben einer Ehrennadel und einer Urkunde ein großes Duschtuch. „Es soll zu einer Tradition werden, dass die erfolgreichen Sportler aus unserem Kreis für ihre herausragenden Leistungen vom Kreissportverband eine Ehrung erhalten“, so Carsten Engelbrecht.

Einen großen Dank sprach der Vorsitzende den Trainer und Eltern aus, denn ohne ihr Engagement wären diese tollen Leistungen wohl nicht möglich. Sie geben ihre Freizeit Woche für Woche, um die Sportler zu trainieren oder zu Wettkämpfen zu fahren und anzufeuern. Auch zur heutigen Ehrung freuen sich die mitgereisten Eltern und Trainer für ihre Schützlinge und sind natürlich vom Kreissportverband mit eingeladen, beim abschließenden Essen dabei zu sein. Bereits zum dritten Mal unterstützt uns bei unserer Meisterehrung finanziell die Kreisparkasse Herzogtum Lauenburg. Dafür bedankt sich der Vorsitzende im Namen aller Sportler. Ohne diesen Hauptsponsor wäre es schwer, diese sehr gut von allen angenommene Veranstaltung durchzuführen.  

Unsere zu ehrenden Sportler in diesem Jahr kommen aus folgenden Sportarten: Badminton, Eisstocksport, Golf, Judo, Ju-Jutsu, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Rudern, Schießen, Schwimmen, Tae Kwon Do, Tanzen, Triathlon, Tennis, Triathlon und Turnen.