News 2022

Start der Vereinsmanager-Ausbildung mit 22 Teilnehmer*innen

Anfang Oktober startete unsere Vereinsmanager-Ausbildung. 22 Teilnehmer*innen nehmen diese Herausforderung an. Sportentwicklung, Finanzen, Führung und Kommunikation, Rechtsfragen sind nur einige der bevorstehenden Themen, die unsere Teilnehmer*innen erwarten.

 

Zum Auftakt ging es aufs Wasser mit einer gemeinsamen Kuttertour über den Ratzeburer See. Diese geselliges Runde lud ein zur ausführlichen Vorstellungsrunde, bevor es in den ersten Workshop ging. Fotos von der Kuttertour gibt es hier.

Rückblick: Jubiläumsempfang zum 75. Bestehen des KSV

Ein tolle Geburtstagsfeier unseres Verbandes liegt nun hinter uns. Vielen Dank für die vielen und herzlichen Glückwünsche, die lieben und lobenden Worte sowie die Präsente. Ihr habt alle zu einem tollen Abend beigetragen!

Sieger des Digitalen Laufs: Ratzeburger Sportverein – Abteilung Handball mit 1528 km

Vielen Dank für an alle Vereine/Vereinsabteilung für die Teilnahme an unserem 1. Digitalen Lauf und den damit verbundenen großen Einsatz am Tag des Sports. Alle Vereine waren mit Ehrgeiz dabei und es hat uns großen Spaß gemacht, die Auswertung anzugehen, um heraus zu finden, wer am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen wird.
Insgesamt 11 Anmeldungen haben wir für unseren Lauf erhalten. Sie ihr alle aus der Ausschreibung entnehmen konntet, wurden 10 Preise ausgeschrieben. Da es heute nur Gewinner geben soll, erhält auch der 11. Platz einen Gewinn von 500 €. (weiterlesen)

15 neue Sportabzeichen-Prüfer im Kreis

Bereits Ende August konnten wieder 15 neue Sportabzeichen-Prüfer in Ratzeburg durch Anke Welbers ausgebildet werden.

Dabei waren auch unsere beiden FWDler, Jale und Lenny, die gern zu euch in den Verein kommen, um bei der Abnahme des Sportabzeichen zu unterstützen. Meldet euch einfach bei uns!

Seniorenwanderung

Bei herrlichem Wetter folgten 14 Senioren der Einladung des Kreissportverbandes zur Seniorenwanderung nach Mölln. Es ging durch den Kurpark zum Wildpark und um den Schmalsee zum Quellenhof. Hier gab es eine kleine Stärkung  inklusive ein wenig "Klönschnack".

Unsere Inklusionsmanagerin stellt sich vor: Sharon Köhler

Seit dem 01.09.2022 arbeite ich beim Kreissportverband als Inklusionsmanagerin. Ich bin 28 Jahre alt und komme aus Kiel. Bevor ich zum KSV gekommen bin, habe ich mehrere Jahre neben meinem Studium bei der Sportjugend Schleswig-Holstein im Themenfeld „Inklusion“ und „Kein Kind ohne Sport“ gearbeitet. In meiner Freizeit kann man mich oft in der Turnhalle antreffen, wo ich meiner großen Leidenschaft dem TGW (Turnergruppen Wettstreit) nachgehe. Zweimal die Woche trainiere ich in dieser ganz besonderen Sportart eine Mädchenmannschaft, was mir sehr viel Spaß bereitet. Wenn ich nicht gerade in der Halle stehe, sitze ich auf meinem Rennrad und mache die Straßen unsicher.
Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben und Herausforderungen und möchte den inklusiven Sport im Kreis Hzgt. Lauenburg voranbringen. Kommt gern mit Fragen und Ideen auf mich zu.

Rückblick: Fitness- und Gesundheitstag Fortbildung in Mölln

Unser Jubiläumshighlight für die fleißigen Trainer und Übungsleiter in den vielen Sporthallen im Kreis: Der Fitness- und Gesundheitstag.

Viele sind dem Weg nach Mölln gefolgt, um ihr Wissen rund um den praktischen Sport zu erneuern bzw. zu erweitern. Neue Sportthemen luden zum Mitmachen ein.

Neuauflage Klimaschutzprogramm für Vereine im Jahr 2022

Wir freuen uns Ihnen bekanntzugeben, dass uns die Kreispolitik erneut Haushaltsmittel in Höhe von 250.000,00 Euro im Rahmen eines Klimaschutzprogrammes zur Verteilung zur Verfügung stellt. Die entsprechende Richtlinie sowie den Antragsvordruck findet ihr auf unserer Homepage. Anträge für Maßnahmen im Rahmen des Klimaschutzprogrammes senden Sie bitte an unsere Geschäftsstelle. Die Verteilung der Mittel erfolgt nach dem "Windhund-Verfahren". Nutzen Sie für die entsprechenden Anträge für investive Maßnahmen zur Beantragung eines Zuschusses.

Gefördert werden bauliche Maßnahmen zur Senkung energiebedingter CO2-Emissionen insbesondere durch die Steigerung der Energieeffizienz und die Nutzung und Speicherung von Erneuerbaren Energien von und in Sportstätten.

Staffelübergabe beim KSV

Vor einem Jahr begonnen Nicole und Pelle bei uns ihren Freiwilligendienst und schon stehen die nächsten FWDler in den Startlöchern: Am 01. August haben Jale und Lenny ihr FWD beim KSV in Kooperation mit dem ESV Büchen und der Möllner SV begonnen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Danke an Nicole und Pelle für ein tolles, spannendes Jahr. Es hat viel Spaß mit euch gemacht! Wir wünschen Nicole nun viel Erfolg im Studium und Pelle viel Erfolg bei der Polizei.


News 2021

Rückblick KSV-Klausurtagung

Der KSV hat drei Tage in Heiligenhafen die Köpfe zusammengesteckt, um für den KSV neue Ideen und Projekte zu entwickeln. Mit Unterstützung von zwei Protis-Beratern, Christoph Blöh und Christof Rapelius, wurde der Samstag für einen Zukunftsworkshop genutzt. Ihr dürft gespannt auf die nächsten Jahre beim KSV sein!

Rückblick 10. Jubiläum des KSV-Sportforums

Lange war es ungewiss, ob das 10. KSV-Sportforum durchgeführt werden konnte. Aber dank eines angepassten Corona-Konzeptes konnten am 18. September über 70 Übungsleiter und Trainer diesen tollen Fortbildungstag besuchen. Die fleißgen Sportler waren wieder begeistert von dem umfangreichen Angebot und dankbar, dass durch den KSV wieder eine Präsenzveranstaltung angeboten wurde.

Das habe ich beim Sport gelernt

Das ist eine Bildungsaktion des Landessportverbandes Schleswig-Holstein ist gerade mit einer landesweiten Plakataktion gestartet. Auch bei uns im Herzogtum Lauenburg findet ihr ab sofort an verschiedenen Standorten eines der großen Plakate. Hier seht ihr Nicole Rusch, Geschäftsstellenleiterin, unter dem Plakat in Ratzeburg.


News 2020

Dieter Thiel – Neuer Inklusionskoordinator beim Kreissportverband

Inklusion beim Sportfischen „Barrierefreie Angelplätze“: jetzt geht‘s los. Ein Projekt des Landessportfischerverbandes Schleswig-Holstein.
Der Kreissportverband Herzogtum Lauenburg (KSV) freut sich seit dem 01.03.2020, Dieter Thiel, mit der Aufgabe, als neuer Inklusionskoordinator des Kreissportverbandes Hzgt. Lauenburg, betrauen zu können. Der gelernte 37jährige Büchener Kaufmann und Betriebswirt hat bereits beruflich mit sehr vielen Menschen mit und ohne Behinderungen zusammengearbeitet. „Trotz meiner Schwerbehinderung ist für mich Bewegung sehr wichtig. Seit meiner Kindheit habe ich neben Fußball, Sportabzeichen, Schießsport auch das Sportfischen für mich entdeckt und aktiv betrieben. Der Breitensport ist also mein Revier,“ äußerte sich Dieter Thiel über seine Motive für diese Tätigkeit.
(weiterlesen)


News 2019

Der NDR beim KSV

Vor einiger Zeit kam der NDR durch einen Bericht in den Lübecker Nachrichten auf uns zu und wurde neugierig zu hören, welche Projekte in Kooperation mit Schulen bestehen. Dies nahm Frau Bochow, Redakteurin NDR, zum Anlass einen Beitrag für das Schleswig-Holstein-Magazin zu drehen. Nach gründlicher Planung war es dann am 01. Oktober endlich soweit. Der NDR kam nach Mölln auf den Schulberg zur Gemeinschaftsschule Mölln, wo der Wahlpflichtkurs von Lehrer, Thoralf Maeding, für eine Sportstunde unter Anleitung des KSV bereitstand. Die Stunde übernahm Gordon Bell aus der KSV-Aus- und Fortbildungsschmiede. Carsten Engelbrecht und Dany Rühe rundeten das KSV Team ab. Einen kleinen Einblick in die Dreharbeiten erhalten sie in unserer Fotostrecke.

Starkes Trio für die Übungsleiterausbildung in der Schule

Schon mehrmals haben Schüler*innen des Marion-Dönhoff-Gymnasiums des Sportprofils die Möglichkeit gehabt, beim Kreissportverband Herzogtum Lauenburg, eine DOSB-Übungsleiter-Lizenz zu erwerben. Um dieses tolle Projekt zu festigen, trafen sich kürzlich Vertreter des Kreissportverbandes Herzogtum Lauenburg, der Möllner SV und des Marion-Dönhoff-Gymnasiums zur Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages.
Jeder der Kooperationspartner übernimmt einen wichtigen Teil der Ausbildung. (weiterlesen)


News 2018

Große Beteiligung bei                                        1. Last-Minute-Fortbildung

Die Idee wuchs aus der immer zum Jahresende aufkommenden Frage von Trainern und Übungsleitern: „Meine Lizenz läuft ab, habt Ihr noch eine Fortbildung für mich?“ Oft musste dies verneint werden - nicht in diesem Jahr. Die Last-Minute-Fortbildung für spät Entschlossene wurde geboren.  Zum Jahres-ende nutzten nun im November etwa 50 Übungsleiter und Trainer die letzte Möglichkeit des Jahres sich fortzubilden und damit die notwendigen Lerneinheiten zusammen zu bekommen, um ihre Lizenzen fristgerecht zu verlängern, darunter sogar eine Teilnehmerin aus Kiel „Der Name der Fortbildung ist bei mir absolut Programm, eine tolle Idee,“ äußerte sich die Kielerin begeistert. Der Kreissportverband konnte 16 verschiedene Workshops anbieten mit qualifizierten Referenten zu den verschiedensten Themengebieten, wie z.B. Tanzen, Kinderturnen, Seniorensport und Gesundheitssport. Jeder Teilnehmer suchte sich vier Workshops heraus, um nun mit neuen Ideen in die nächsten Sportstunden zu starten.

Traditionelles Herbstgespräch                          mit Sport & Politik

Diesjähriger Ausrichter des traditionellen Herbstgespräches war der Kreissportverband (KSV) und lud in das Sportzentrum nach Berkenthin ein. Der Vorsitzende, Carsten Engelbrecht, begrüßte in seiner Eröffnungsrede die rund 70 Gäste. (weiterlesen)