Datenschutzerklärung des Kreissportverbandes Herzogtum Lauenburg e. V.

1.    Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie des gesetzlichen Vertreters
Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 li. A) DS-GVO ist der

Kreissportverband Herzogtum Lauenburg e. V.
Mecklenburger Str. 41
23909 Ratzeburg
Tel: 04541 – 5112
Email: info@ksv-lbg.de


Vorstand:    

Carsten Engelbrecht    (1. Vorsitzender)
Dieter Podlech              (2. Vorsitzender)
Jörg Kälcke                   (Schatzmeister)

2.    Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der Kreissportverband Herzogtum Lauenburg e.V. verarbeitet folgende personenbezogenen Daten:

  • Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden Name, Vorname, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer von Fördernden Mitgliedern, Ehrenvorsitzenden und Ehrenmitgliedern verarbeitet.
  • Von Kreisfachverbänden wird der Name, die Anschrift und vom 1. Vorsitzenden und des Jugendvertreters der Name, Vorname, Anschrift und die Telefonnummer verarbeitet.
  • Daten der ordentlichen Mitglieder werden über den Landessportverband Schleswig-Holstein erhoben und gespeichert und vom Kreissportverband lediglich durch Einwilligung der ordentlichen Mitglieder mit genutzt.
  • Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit.b) DS-GVO
  • Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung und der Name des Vereins verarbeitet
  • Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 Abs.1 lit. b) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Verwaltung, werden von Vorstandsmitgliedern, Vorstandsmitglieder der Kreissportjugend, Ausschussmitgliedern und ggf. eingesetzten kommissarischen Vorstandsmitgliedern, Name, Vorname, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Faxnummer und Geburtsdatum verarbeitet.
  • Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit.b) DS-GVO
  • Zum Zwecke der Verwaltung von Fördergeldern wird der Vereinsname, Vereinsanschrift, Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer der Kontaktperson, Personenbezogene Daten der Übungsleiter, die deren Lizenzen enthalten
  • Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 lit. b) DS-GVO
  • Zum Zwecke der Durchführung von Lehrgängen werden der Name, Vorname, die Anschrift, Emailadresse und die Vereinszugehörigkeit verarbeitet.
  • Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 Abs.1 lit. f) DS-GVO.
  • Zum Zwecke des Einzugs von Teilnehmergebühren von Lehrgängen wird die Bankverbindung verarbeitet
  • Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. b) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos von Veranstaltungen auf der Vereinswebseite www.ksv-lbg.de, dem Newsletter, der Verbandszeitschrift Blickpunkt Sport, und in der Presse veröffentlicht.
  • Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. a) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Durchführung von Ehrungen werden von den zu Ehrenden Namen, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Vereinszugehörigkeit und ausgeübte Tätigkeiten verarbeitet.
  • Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. b) DS-GVO
  • Zum Zwecke der Durchführung von Jugendfahrten und Jugendfreizeiten, werden der Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Angabe zur Krankenversicherung des Teilnehmers/ der Teilnehmerin und Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer und Emailadresse der Erziehungsberechtigten sowie ein Name und Telefonnummer einer weiteren Kontaktperson für den Notfall verarbeitet.
  • Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. F) DS-GVO.


3.    Speicherdauer

  • Die für die Mitgliederverwaltung notwendigen Daten von

-    Fördernden Mitgliedern, Ehrenvorsitzenden, Ehrenmitgliedern (Name, Vorname, Anschrift, Telefon-Nummern, Emailadressen) werden 10 Jahre nach Ende der Mitgliedschaft gelöscht
-    Kreisfachverbänden (Name, Anschrift) werden 10 Jahre nach Ende der Mitgliedschaft gelöscht.
Die Daten des 1. Vorsitzenden und des Jugendvertreters (Name, Vorname, Anschrift, Telefon-Nummer) werden nach Beendigung des Vorstandspostens gelöscht.

  • Die für die Beitragsverwaltung notwendigen Daten (Bankverbindung, Name des Vereins) werden nach 10 Jahren gelöscht.
  • Die für die Verwaltung der Vorstandsmitglieder, Vorstandsmitglieder der Kreissportjugend, Aus-schussmitglieder und ggf. kommissarisch eingesetzten Vorstandsmitglieder notwendigen Daten (Name, Vorname, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Faxnummer und Geburtsdatum) werden zum Zwecke der Führung einer Chronik des Vereins nicht gelöscht.
  • Die für die Verwaltung von Fördergeldern notwendigen Daten (der Vereinsname, Vereinsan-schrift, Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer der Kontaktperson, Personenbezogene Daten der Übungsleiter, die deren Lizenzen enthalten) werden nach 10 Jahren gelöscht
  • Die für die Durchführung von Lehrgängen notwendigen Daten (Name, Vorname, die Anschrift, Emailadresse und die Vereinszugehörigkeit) werden nach 10 Jahren gelöscht.
  • Die für den Einzug von Teilnehmergebühren notwendigen Daten (Bankverbindung) werden nach 10 Jahren gelöscht.
  • Die für die Außendarstellung gespeicherten Daten (Fotos) werden nach 10 Jahren gelöscht.
  • Die für die Durchführung von Ehrungen notwendigen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Vereinszugehörigkeit und ausgeübte Tätigkeiten) werden nach dem Tode gelöscht.
  • Die zum Zweck der Durchführung von Jugendfahrten und Jugendfreizeiten notwendigen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Angabe zur Krankenversicherung des Teilnehmers/ der Teilnehmerin und Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer und Emailadresse der Erziehungsberechtigten sowie ein Name und Telefonnummer einer weiteren Kontaktperson für den Notfall) werden nach 10 Jahren gelöscht.


4.    Bereitstellung der Website

  • Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite (www.ksv-lbg.de) erfasst unser System automatisiert Da-ten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Dies gilt ebenfalls für den Aufruf der Internetseite unserer Kreissportjugend (www.ksj-rz.de).
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
-    Aufruf (Request)
-    IP-Adresse
-    Browsertyp
-    Browsersprache
-    Datum und Uhrzeit des Aufrufs

  • Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

       Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

  • Zweck und Dauer der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der Daten werden zur Analyse und Aufrechterhaltung des technischen Betriebes der Server und des Netzwerkes sowie zur Missbrauchsbekämpfung benutzt und werden nach sieben Tagen gelöscht. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Der Internetanbieter Jimdo behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

5.    Newsletter
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

  • Alle Vereine und Interessierte könnend das bisher in Papierform erschienene Informationsblatt (Blickpunkt Sport) künftig digital erhalten
  • Dieses kann auf unserer Homepage (www.ksv-lbg.de) abonniert werden. Alle bisherigen Empfän-ger werden gemäß der am 25.05.2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutzgrundverordnung darauf hingewiesen, dass sich die Datenschutzbestimmungen geändert haben.
  • Bei der Neuabonnierung werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabe-maske an uns übermittelt.

-    E-Mail-Adresse
-    Ggf. Freiwillige Angaben (Name, Verein/Verband)

  •  Zudem werden folgende sonstige Daten bei der Anmeldung erhoben:

-    Datum und Uhrzeit der Registrierung
-    IP-Adresse

  • Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.
  • Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  • Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Freiwillig gemachte Angaben werden mit der Emailadresse gespeichert, um diese direkt einer Person zuord-nen zu können. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevor-gangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

  • Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt wer-den. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird für den entsprechenden Newsletter ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ausgelöst, und Ihre Daten werden ge-löscht.

6.    Kontaktformular

  • Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite (www.ksv-lbg.de) ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektroni-sche Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:
-    Name
-    Email
-    Telefonnummer
-    Nachricht des Absenders
Auf unserer Internetseite der Kreissportjugend (www.ksj-rz.de) ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:
-    Name
-    Email
-    Nachricht des Absenders

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
-    Die IP-Adresse des Nutzers
-    Datum und Uhrzeit der Nachricht
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende Vorganges Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die E-Mail-Adresse info@ksv-lbg.de oder info@ksj-rz.de (Kreissportjugend) möglich. In diesem Fall werden die mit der Email übermittelten personenbezoge-nen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

  • Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Email übermittelt werden, ist Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Email-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  • Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient dem Kreissportver-band Herzogtum Lauenburg e.V. allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per Email liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absende Vorganges verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

  • Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für personenbezogene Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulares und diejenigen, die per Email übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absende Vorganges zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per Email Kontakt mit uns auf, kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Ihren Widerruf der Einwilligung und der Widerspruch der Speicherung können Sie uns per Email an info@ksv-lbg.de oder info@ksj-rz.de (Kreissportjugend) senden oder per Brief schicken an Kreis-sportverband Herzogtum Lauenburg e. V., Mecklenburger Str. 41, 23909 Ratzeburg.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

7.    Anmeldeformular
Auf unserer Internetseite der Kreissportjugend (www.ksj-rz.de) ist ein Anmeldeformular vorhan-den, das für die Anmeldung zur Jugendfahrten und -freizeiten genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:
-    Name, Vorname
-    Geburtsdatum des Kindes
-    Information ob Vereinsmitglied im Kreis
-    Name, Vorname der Erziehungsberechtigten
-    Anschrift
-    Telefonnummer
-    Emailadresse
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
-    Die IP-Adresse des Nutzers
-    Datum und Uhrzeit der Nachricht
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende Vorganges Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Anmeldung verwendet.

  • Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Email übermittelt werden, ist Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Email-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  • Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient der Kreissportjugend Herzogtum Lauenburg allein zur Bearbeitung der Anmeldung. Die sonstigen während des Absen-devorganges verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Anmeldeformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

  • Dauer der Speicherung

Die zum Zweck der Durchführung von Jugendfahrten und Jugendfreizeiten notwendigen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum des Teilnehmers/der Teilnehmerin und Name, Vorname und Emailadresse der Erziehungsberechtigten) werden nach 10 Jahren gelöscht.
Die während des Absendevorganges zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall ist die Teilnahme an der Jugendfahrt oder Jugendfreizeit nicht möglich.
Ihren Widerruf der Einwilligung und der Widerspruch der Speicherung können Sie uns per Email an info@ksv-lbg.de oder info@ksj-rz.de (Kreissportjugend) senden oder per Brief schicken an Kreis-sportverband Herzogtum Lauenburg e. V., Mecklenburger Str. 41, 23909 Ratzeburg.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Anmeldung gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

8.    Betroffenenrechte
Den Personen (juristisch), von denen Daten erhoben werden, steht ein Recht auf Auskunft (Art.15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Ein-schränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbei-tung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.
Die Personen (juristisch), von denen Daten gespeichert werden, haben das Recht, ihre datenschutz-rechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Den Personen (juristisch), von denen Daten gespeichert werden, steht ferner ein Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

9.     Pflicht zur Bereitstellung der Daten
Die Bereitstellung der Daten, für den unter Punkt 2 genannten Personenkreis erfolgt durch den Vertragsabschluss.
    Sollten die Daten nicht bereitgestellt werden, können:
-    Personen (juristisch) oder Verbände nicht Mitglied werden
-    Ordentliche Mitglieder nicht Mitglied werden und keine Fördergelder erhalten
-    Personen (juristisch) nicht an Lehrgängen teilnehmen
-    Personen (juristisch) nicht geehrt werden
-    Personen (juristisch) nicht Mitglied im Vorstand oder in Ausschüssen werden

10.     Haftungsbeschränkung
Verantwortlich für dieses Informationsangebot ist der Kreissportverband Herzogtum Lauenburg e.V.. Die Informationen auf dieser Website wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen

11.     Hinweis zu externen Links
Soweit unsere Website Links (Verweisungen) auf Internetseiten enthält, die von Dritten angeboten werden, weisen wir darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung der Inhalte dieser externen Websites haben und daher keine Gewähr für deren Rechtmäßigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen. Zugleich empfehlen wir Ihnen, die Nutzungsbedingungen, Datenschutz- und sonstigen rechtlichen Hinweise dieser anderen Internetseiten sorgfältig zu beachten.